Belvedere
Schloss Belvedere

Besuchen Sie Gustav Klimt's legendäres Gemälde "Der Kuss" und die bedeutenden Werke von Schiele und Kokoschka. Und freuen Sie sich an der Pracht der barocken Schlossanlage und seines weitläufigen Gartens. Prinz Eugen von Savoyen (1663-1736), erfolgreicher Feldherr und Kunstliebhaber, ließ sich das Gartenpalais Belvedere von Johann Lukas von Hildebrandt als Sommersitz - damals vor den Toren der Stadt - erbauen.

Das barocke Gesamtkunstwerk besteht aus zwei Schlössern (Oberes und Unteres Belvedere) und beherbergt heute österreichische Kunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart.

Oberes Belvedere - Weltgrößte Klimt-Sammlung

Herzstück der Sammlung des Belvedere bilden die Gemälde von Gustav Klimt mit seinen goldenen Bildern „Der Kuss“ und „Judith“. Meisterwerke von Schiele und Kokoschka sowie Werke des französischen Impressionismus und Highlights des Wiener Biedermeier (Waldmüller, Amerling, Fendi) beeindrucken hier ebenso wie Gemälde von Makart, Boeckl, Wotruba, Hausner, Hundertwasser u. a.

Meisterwerke der Spätgotik wie der Znaimer Altar, Werke von Michael Pacher, Rueland Frueauf dem Älteren und Conrad Laib werden hier ebenso präsentiert wie opulente Werke der Barockzeit. Hauptwerke von Johann Michael Rottmayr, Daniel Gran und Paul Troger ermöglichen faszinierende Einblicke in den Reichtum dieser Epoche. Ergreifend sind die grimassenhaften Charakterköpfe des Bildhauers Franz Xaver Messerschmidt.

Link: www.wien.infowww.belvedere.at

Mautner Markhof-Gasse 72

1110 Wien, Österreich

tel.: +43 1 74 888 00

fax: +43 1 74 888 00 110

Email: info@hotelhahn.at


Bilder



Hotel Hahn, Wien - Vienna
Hotel Hahn, Wien - Vienna
Hotel Hahn, Wien - Vienna
Hotel Hahn, Wien - Vienna
Hotel Hahn, Wien - Vienna
Hotel Hahn, Wien - Vienna
Hotel Hahn, Wien - Vienna
Hotel Hahn, Wien - Vienna
Hotel Hahn, Wien - Vienna